top of page

TPLO Heilungsverlauf bei Yoga



So lässt es sich in den Tag starten…. ein wunderschöner Spaziergang während die Sonne sich zaghaft wieder einmal sehen lässt… das ist für die Seele eine wahre Genugtuung! Und diesesaufbauende Gefühl wird um ein Vielfaches unterstützt, wenn man sieht, wie schnell sich Yoga von ihrer aufwendigen Operation erholt hat.

Es sind mittlerweile zehn Tage vergangen - Yoga belastet bereits wieder alle vier Beine und die Naht verheilt – es sind keine Rötungen zu sehen und auch keine Schwachstellen erkennbar. Da die Belastung an dieser Stelle groß ist, besteht die Gefahr, dass sich Nähte lösen oder sich die Wunde entzündet.

Der TPLO Heilungsverlauf sieht bestenfalls so aus, dass der Knochen innerhalb von 8-12 Wochen wieder vollständig belastbar ist. Während dieser Zeit besteht Leinenzwang – ausnahmslos! Da Yogas Bewegungsdrang bereits wieder sehr groß ist, muss ihr Herrchen immer wieder daran erinnert werden, dass das Laufen ohne Leine nicht erlaubt ist.

Unterstützend können Knorpelaufbaupräparate gefüttert werden. In den nächsten Tagen wird die Physiotherapie gestartet. Diese unterstützte bereits bei Yogas erster Knieoperation denHeilungsprozess enorm. Ergänzend kommt auch das Unterwasserlaufband zum Einsatz. Die gewählte Therapieform wird individuell auf die Bedürfnisse des Hundes abgestimmt und kontinuierlich an die Fortschritte angepasst. Kontrollierte Bewegungen fördern den Erhalt und den Wiederaufbau der Muskulatur, regen den Kreislauf und damit die Heilung an.

Wesentlich ist, die Futtermenge bzw. die Wahl des Futters auf den reduzierten Kalorienverbrauch anzupassen. Eine Gewichtszunahme würde die Belastung der Gliedmaße stark erhöhen.

Ist der Knochen wieder vollständig geheilt und Yoga wieder schmerzfrei, spricht selbstverständlich nichts gegen den uneingeschränkten Einsatz bei der Jagd!

In der Zwischenzeit genießt Emma ihre temporäre Position als Nummer eins im Rudel, kostet alle Vorteile aus und liebt es, die volle Aufmerksamkeit beim Spaziergang zu bekommen.

Interessant zu beobachten ist, wie selbstverständlich beim Spielen oder beim Transport im Auto auf Yogas Verletzung Rücksicht genommen wird. Unbeschreiblich erfüllend das Verhalten der Hunde beobachten zu können … ich denke, da kann man noch so manches lernen!

Comments


bottom of page